Willkommen auf der C64-Welt!!!

Viele fragen sich sicherlich, was eine Seite über 30 Jahre alte 8-bit Computersysteme soll.

Dies werden vermutlich aber auch nur alle wirklich verstehen, die vor 1980 geboren wurden. Als Kinder der 80er sind sehr sehr viele von uns mit dem C64
oder aber auch mit dem C128, vielleicht auch mit einem Plus4 oder Amiga groß geworden.

Wir haben viel Zeit vor diesem System verbracht, haben Quellcodes aus der 64er abgetippt, endlose Stunden vor Demo-Makern verbracht oder ganze Wochenenden an Spielen, wie "Giana Sisters", "Defender of the Crown", "Hanse", "Kaiser", "Veermer" und vielen vielen anderen rumgedaddelt.

Bei vielen von uns kam dann aber der Punkt, an dem wir umsattelten. Auf einen modernen PC, wie den 286er mit 1MB RAM onBoard umd ganzen 12MHz. Die, die etwas mehr Geld hatten, konnten sich sogar einen 386er mit ganzen 4MB RAM und 25MHz leisten, der über einen Burst Mode sogar auf 33MHz getuned werden konnte.

Irgendwann aber kam der Punkt, an dem es einem leid getan hat, dass man seinen guten alten Commodore 8bit Computer für einen lächerlichen Betrag abgegeben hat.

So war es auch bei mir. Ich habe mich dann entschlossen, mir wieder einen C64 anzuschaffen. Mit mittlerweile weit mehr technischem Verständnis, als damals mit 12 und auch etwas mehr Geld in der Tasche, fing ich dann an, mir Commodore Systeme zuzulegen. C64er, C128er, usw.
An diesen hatte nun aber auch langsam der Zahn der Zeit genagt. Also fing ich an, die Systeme zu restaurieren, defekte Systeme zu reparieren, die vergilbten Gehäuse wieder zu bleichen, Kondensatoren gegen neue zu ersetzen, usw. usw.

Da ich mir sicher bin, dass ich nicht der einzige bin, den die Liebe zum Commodore System nach den ganzen Jahren wieder einholt, rufe ich diese Seite ins Leben.

Hier sollen nach und nach Informationen verteilt werden, Reparaturtips oder Restaurierungstips gegeben werden und ganze Tutorials veröffentlicht werden.